Wälzlager für Elektromotoren

Energieeffizient, leise und hochbelastbar: wenn hohe Laufruhe gefragt ist

Die Laufruhe von Kugellagern wird von Verbrauchern oft als erstes Qualitätsindiz wahrgenommen. Gerade im Bereich der Elektromotoren spielen ein vibrationsarmer und ein damit verbundener ruhiger Lauf eine zentrale Rolle. Neben einer optimalen Auswuchtung der Rotoren kommt es vor allem auf den Einsatz hoch qualitativer Kugellager sowie die richtige Auslegung der Lagerung an.

Auch das Betriebsspiel und die Breite der Lagerlufttoleranz haben einen Einfluss auf die Laufruhe. Lagerluft und Toleranzen sind genormt. Es macht jedoch in der Praxis einen Unterschied, ob eine Serie von Kugellagern über den gesamten Toleranzbereich gefertigt wird oder ob sich diese untereinander nur geringfügig unterscheiden. Bei größeren Abweichungen können sich gleiche Lager hinsichtlich der Laufruhe völlig unterschiedlich verhalten. SBN Kugellager für Elektromotoren werden alle in einem eingeschränkten Toleranzbereich der jeweiligen Lagerluftklasse gefertigt. 

Broschüre: Wälzlager für Elektromotoren

Klar und übersichtlich. Alle technischen Daten auf einen Blick mit unserem PDF-Download erhalten.

Broschüre zum downloaden [PDF]

Online durchblättern

SBN Wälzlager für Elektromotoren sind:

energieeffizient

geräuscharm

präzise gefertigt

Reibungsarm = energie- und ressourceneffizient

Mehr als zwei Drittel des gesamten industriellen Stromverbrauchs weltweit werden von elektrisch angetriebenen Systemen verbraucht. Anforderungen vom Gesetzgeber und aus der Industrie fordern die Entwicklung von immer energieeffizienteren Motoren. Neben Reibungsverlusten aus Wicklungen, Luftführung, und Fertigungstoleranzen spielt auch der Einsatz von sehr energieeffizienten Kugellagern eine große Rolle. SBN Kugellager für Elektromotoren wurden speziell konzipiert um Hersteller dabei zu unterstützen, die geforderten Effizienzklassen zu erreichen. Neben den Dichtungskonzepten, haben die verwendeten Schmierstoffe in Qualität und Quantität einen großen Einfluss auf die Energieeffizienz der Kugellager. 

Zum Thema Sonderbefettung

Zur technischen Entwicklung

Halbieren Sie die Reibungsverluste!

Durch ein grundlegend verbessertes Lagerdesign konnten die Reibungsverluste durch Kugellager halbiert werden. Dabei wurden die Führungsflächen der Käfige genauso optimiert wie die Art der optionalen Dichtungen und des Schmierfettes. Die innere Lagergeometrie, hinsichtlich Schmiegung und Wälzkörperbestückung wurde computerunterstützt auf die bestmögliche Kombination aus Langlebigkeit und Energieeffizient ausgelegt.

Hohe Drehzahlen
Durch die hohen Laufgenauigkeiten und Oberflächengüten sowie durch den Einsatz modernster Schmierstoffe konnten die Grenzdrehzahlen deutlich erhöht werden.

Der SBN-Expertentipp

"Bei der Auswahl der richtigen Lagerluftklasse und Fertigungstoleranzen helfen die SBN Anwendungsingenieure mithilfe modernster Berechnungs- und Analysesoftware."

Lange Lebensdauer

Elektromotoren mit Keilriemen müssen abtriebsseitig oft radiale Kräfte übertragen, die für ein herkömmliches Rillenkugellager zu hoch sind. Häufig werden hier Zylinderrollenlager eingesetzt, da diese auf Grund der Tragfläche deutlich höhere Tragzahlen aufweisen. Da die Riemenkraft der Abtriebsseite oftmals für normale Rillenkugellager zu hoch, jedoch für ein deutlich stärkeres Rollenlager zu niedrig ist, kann es zum Fehlerbild der Anschmierung kommen.

Unter Anschmierung versteht man adhäsiven Verschleiß in Folge von Rollengleiten bei nicht ausreichender Schmierung. Das Rollengleiten wird begünstigt durch eine zu geringe radiale Last. Da Gleitreibung höher ist als Rollreibung werden sehr hohe Temperaturen generiert und in Folge kommt es zu einer Veränderung des Gefüges von Rollen und Ringen bei dem ein Materialübertrag stattfindet und das Lager ausfällt. 

Die Lösung sind Rillenkugellager, die in den äußeren Abmaßen identisch sind mit Standardkugellagern, jedoch auf Grund ihrer inneren Geometrie bis zu 29 % (im Mittel 24 %) höhere Tragzahlen und somit eine  mehr als doppelt so hohe Standzeit haben. Diese Lager wurden speziell für diesen Einsatzfall konzipiert und können darüber hinaus zum Downsizing vieler Anwendungen bei sich nicht verändernder oder sogar höherer Lebensdauer eingesetzt werden. Die Lager haben auf Grund ihrer besonderen Käfiggeometrie, der eingesetzten Schmierstoffe und der nicht oder leicht schleifenden Dichtungen zusätzlich ein deutlich geringeres Reibmoment, verglichen mit Standardlagern.

Wenn es um Lager geht, vertrauen Sie unseren Ingenieuren und unseren Produkten. Denn bei SBN passt es immer genau. Und das schon seit über 20 Jahren.

Wilhelm ElsenTechnical Consulting & DevelopmentPhone: +49 6373 500 80-34Fax: +49 6373 500 80-934Languages: DE, EN Download vCard
Peter TiedeTechnical Consulting & DevelopmentPhone: +49 6373 500 80-36Fax: +49 6373 500 80-936Languages: DE, EN Download vCard
Philipp SchullanTechnical Consulting & DevelopmentPhone: +49 6373 500 80-33Fax: +49 6373 500 80-933Languages: DE, EN Download vCard
Peter TiedeTechnical Consulting & DevelopmentPhone: +49 6373 500 80-36Fax: +49 6373 500 80-936Languages: DE, EN Download vCard